Über unsere Bienen die Imkerei und Uns


Berlin erscheint auf den ersten Blick nicht als idealer Ort für die Bienenhaltung. Tatsächlich gibt es hier aber ein kontinuierliches Nektarangebot für die Bienen. Innerhalb ihres drei Kilometer großen Flugradius finden die Bienen Parkanlagen, Gärten und Kleingärten, Alleen, verwilderte Grundstücke und auch Balkone um ihren kostbaren Nektar zu sammeln.
Während auf dem Land viele Monokulturen vorherrschend sind, Pestizide eingesetzt werden und Wildkräuter oft weggespritzt werden, finden Bienen in der Stadt das ganze Jahr über ein reichhaltiges Nektarangebot: angefangen bei Schneeglöckchen und Krokus über Obstbäume, Kastanie, Robinie und Linde bis zu Herbstaster und Goldrute.
Gleichzeitig sorgen die Bienen durch die Bestäubung für den Erhalt vieler Pflanzenarten und für eine reiche Obsternte.
Wir sind durch unser Studium der Agrar- und Gartenbauwissenschaften auf die Bedeutung der Bienen aufmerksam geworden und betreiben  das spannende, abwechslungsreiche und natürliche Hobby der Imkerei hier in Karlshorst. Durch unsere nachhaltige Betriebsweise wollen wir einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und zur Erhaltung der Biodiversität leisten.

Die Zusammensetzung unseres Honigs spiegelt das Nektarangebot von Karlshorst wieder und zeigt sich in einem besonders typischen Geschmack.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen